Blog

Hybride Interaktionssysteme zur Aufrechterhaltung der Gesundheit

Dec 10, 2020 12:23:57 PM / by Anne Stapelfeldt


Was sind Ausnahmesituationen?
Pandemie. Lockdown. Covid-19. Corona!

covid-19, were offline

 


Wir befinden uns das erste mal in diesem Jahrhundert in einer absoluten Ausnahmesituation.
Überall versuchen Menschen das Infektionsrisiko durch Covid-19 so gering wie möglich zu halten.

Abstand halten, das Tragen von Masken und so wenig Kontakt zu anderen wie möglich.
Aber es gibt immer wieder Aspekte, wo der körperliche Kontakt notwendig ist (z.b in der Pflege, beim Arzt, im Krankenhaus, Physiotherapie und andere)


Ein neues Förderprogramm geht genau auf diese Aspekte ein und unterstützt dich bei Forschung & Entwicklung nachstehend beschriebener Punkte.

Unsere Gesundheitsversorgung benötigt dringend Entlastung und einen effizienteren Übergang der Gesundheitsversorgung vom Alltag zu Gesundheitseinrichtungen und umgekehrt.

Im Rahmen der Bekanntmachung der BMBF wird Gesundheit in ihrer gesamten Bandbreite- in körperlicher, psychischer und in sozialer Hinsicht- und in einen gesamtheitlichen Begriff von Lebensqualität eingebettet verstanden.

Zuwendungszweck der Förderung:

  • Förderung innovativer Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu neuartigen ­hybriden Interaktionssystemen
  • Verknüpfung präsenter und virtueller Zusammenarbeit
  • Abwechslung ­kontaktloser und physischer Interaktion
  • der Einsatz multimodaler Interaktionstechnologien
  • eine Kombination real­weltlicher und digitaler Prozesse

Technologien, die solche Mischformen der Interaktion ermöglichen, sollen einen fließenden Übergang zwischen der Unterstützung des Alltags in bewährter Weise und seiner Aufrechterhaltung in Ausnahmesituationen gewährleisten.

Präsenzinteraktionen sollen kurzfristig ersetzbar sein und langfristig ersetz werden können. Die neuartigen Systeme passen ihren Grad an Hybridität (Vermischung) von Interaktionsformen dem Bedarf der Nutzenden und den realen Bedingungen an. Während der gesamten Erforschung und Entwicklung sollen Nutzende miteinbezogen sowie ethische, rechtliche und soziale Aspekte berücksichtigt werden.

Die in den Projekten entwickelten Innovationen müssen in mindestens einem der nachfolgend genannten Aspekte deutlich über den gegenwärtigen Stand von Forschung und Entwicklung hinausgehen und einen erheblichen Mehrwert für Nutzende aufweisen:

  • Kontaktlose Erfassung von Gesundheitsdaten: Durch die kontaktlose Erfassung von Gesundheitsdaten werden hybride Interaktionsformen ermöglicht, die zu einer kontaktreduzierten Gesundheitsversorgung beitragen können.
  • Übertragung und Integration von Gesundheitsdaten: Durch eine einfache Übertragung von (selbst) erhobenen Daten zwischen Patienten und Fachpersonal in Praxis und Klinik, erfolgt ein effektiver Transfer von Gesundheitsdaten aus dem Alltag in den medizinischen Kontext.
  • Gesten- und sprachbasierte Interaktion in multimodalen Systemen: Bestehende Ansätze in der gestenbasierten Interaktion werden ausgebaut, die sprachbasierte Interaktion weiter erforscht und mit anderen Interaktionsformen zusammengeführt.
  • Gesundheitliche und pflegerische Versorgung vor Ort: Hybride Interaktionssysteme erweitern die Möglichkeiten der Versorgung vor Ort, reduzieren Kontakte und entlasten die Gesundheitsversorgung.
  • Umgang mit den Folgen sozialer Isolation und psychischer Belastungen: Interaktive hybride Systeme helfen, ­zwischenmenschliche Interaktion zu ermöglichen, die für die Aufrechterhaltung der Gesundheit förderlich ist.

Wir wissen, dass es viele Start-Ups gibt, die in einem der oben genannten Bereichen Apps entwickeln, Forschungsarbeit betreiben oder gern würden.

Die Förderung bezuschusst vor allem KMU im Verbund - das bedeutet, dass du dir ein oder zwei Unternehmen, vielleicht auch eine Uni als Partner suchst und mit unserer Unterstützung ein Förderprojekt baust. Der Zuschuss beträgt 50% im Rahmen der Projektförderung, die Antragsfrist läuft noch bis zum 
12. Februar 2021.



Diese Frist ist ziemlich eng gesetzt, aktuell scheint es auch der einzige Fördercall zu diesem Thema zu sein.
Meine Bitte ist daher, dass du dich nicht erst eine Woche vor Ablauf der Deadline bei uns meldest, denn ein bisschen Zeit für das Schreiben des Antrages benötigen wir doch.

 

Terminbuchung

 

Tags: BMBF, Corona, Foerdermittel, Forschungszulage, Hybrid, Gesundheit, Interaktionssysteme, Ausnahmesituation

Anne Stapelfeldt

Written by Anne Stapelfeldt

Subscribe to Email Updates

Recent Posts